Versteigerungen

Anweisungen:

Wenn Sie zur Versteigerung nicht dabei sein können, haben Sie Möglichkeit, ein schriftliches Gebot abzugeben.
Der Auktionator bietet dann in Ihrem Namen bis zu Ihrem persönlichen Höchstgebot mit.

Beispiel:
Lot mit Rufpreis von SFr. 1'000.–

Ihre Höchstgebot (hypothetisch) von SFr. 1'300.–

Das Höchstgebot im Saal ist von SFr. 1'100.–, also wird der Lot Ihnen mit dem nächsten Gebotschritt von SFr. 1'150.– versteigert. (Wenn gib es weitere Gebote, Sie bis zu Ihrem Höchstgebot von Fr 1'300.– teilnehmen werden.)

Jeder Besucher muss sich ausweisen und eine Kaution hinterlegen um eine schriftliche Gebot zu machen. Falls der Besucher nicht den Lot erhalten wird, die ganze Kaution wird zurückgegeben.

Schriftliche Gebote können während der Vorbesichtigung gemacht werden.

Die Teilnehmer der Versteigerung, gewöhnliche Käufer oder Leute die voraussehen dass sie viele Einkäufe machen werden, können vor der Versteigerung eine Bieterkarte verlangen.
In diesem Fall werden sie nicht gestört, um jeden einzelnen Einkauf zu zahlen. Sie werden alles am Ende der Versteigerung bezahlen bzw. abholen.

Die Edelsteine sind normalerweise nicht garantiert, außer im außergewöhnlichen Fall.

Für die Gemàlde und die Kunstwerke, die Zuerkennung ist dieselbe die auf das Werk steht. Unsere Institut oder die Autorität, die uns den Verkauf befehlt hat, sind nicht Verantwortlich.

Wir sind nicht verantwortlich für die Gegenstände, die aus der Stadtpolizei kommen.

Wir haben keine Verantwortung fü die Handels Werte, die auf einige Lottos stehen, weil diese Werte zu gleichen oder ähnlichen Gegenständen in Verkauf oder schon verkauft in Europa und/oder anderen Kontinenten vergleicht sind.

Die Aufschriften "funzionante" bzw. "perfettamente funzionante" weisen nur dass, als wenn die Uhren verpfändet sind, hat unsere Experte sie kontrolliert, aber ohne Verantwortung wenn die Uhren versteigert sind. Die Käufer müssen sich vor der Versteigerung während der Ausstellung vergewissern ob die Beschreibung und der Zustand den Gegenständen mit ihrer persönlichen Meinungen übereinstimmen.

Die Geschäftsbedingungen stehen zur Verfügung während die Vorbesichtigung und werden gelesen bevor die Versteigerung.

ERFÜLLUNGSORT UND AUSSCHLIESSLICHER GERICHTSSTAND IST LUGANO (SCHWEIZ).

Manchmal die Bildern entsprechen nicht die reale Grösse, und so auch die Farben.

Zuschlagspreise enthalten die Mehrwertsteuer und das Aufgeld.

+ Leute, die die Schriftliche Gebote persönlich nicht machen können, bitte rufen Sie diese Nummer +41 91 961 65 00 an, um mehr Auskünfte zu erhalten.

Unico banco dei pegni (Monte di pietà) in Ticino con patente cantonale da 21 anni

rechtliches

Sprachauswahl: